FAQ

Häufige Fragen und Antworten rund um Ihr Abonnement.

Ein Abonnement ist …
… günstig,
dank Frei-Haus-Zustellung
… zuverlässig: Selbst bei Ausverkauf erhalten Sie Ihr persönliches Exemplar
… bequem durch pünktliche Lieferung an Ihre Haustür
… risikolos, dank unserer Geld-zurück-Garantie für nicht gelieferte Hefte
… umweltfreundlich, da nur vorbestellte Exemplare produziert und transportiert werden

Technische Voraussetzungen:

Eine Aktivierung von Javascript wird empfohlen. Wir versichern, dass auf diesen Seiten keine sicherheitsbedenklichen Techniken zum Einsatz kommen.

In ca. 4-6 Wochen.
In Abhängigkeit von Verlag und Erscheinungsweise Ihres Titels erhalten Sie das erste Exemplar nach ca. 4 Wochen bei wöchentlichen Titeln und ca. 6 Wochen bei 14-tägigen und monatlichen Titeln.
Grundsätzlich bemühen wir uns um den schnellstmöglichen Liefertermin, den Sie in einer schriftlichen Auftragsbestätigung, die wir Ihnen unmittelbar zukommen lassen, erfahren.

Ca. 4-6 Wochen nach Bezahlen der Bezugsgebühr lassen wir Ihnen Ihre Geldprämie wahlweise per Überweisung oder in Form eines Verrechnungsschecks zukommen.
Die Geldprämie wird nicht vorab oder direkt vom Rechnungsbetrag in Abzug gebracht. Eine Verrechnung findet nicht statt.

Mit Sorgfalt: Die von Ihnen eingegebenen Daten sind ausschließlich auftragsbezogene Daten und werden nur für Versand und Abrechnung erfasst. Gemäß gültiger Datenschutz-Bestimmungen erfolgt keine auftragsfremde Weitergabe an Dritte. Für die Nutzung der Daten durch den jeweiligen Verlag kann der Meteor Leserservice jedoch keine Gewähr übernehmen.

Nein.

Derzeit werden die auf Meteor Leserservice angebotenen Zeitschriften nur innerhalb Deutschlands ausgeliefert. Nur bestimmte Zeitschriftentitel liefern wir nach Österreich und in die Schweiz. Bei Interesse können Sie alle Infos dazu (welche Zeitschriftentitel möglich sind und zu welche Konditionen) telefonisch oder mit einer Anfrage über das Kontaktformular erfahren.

Leider noch nicht.

Momentan verzichten wir im Interesse unserer Kunden noch auf die Zahlungsmöglichkeit per Kreditkarte. Ein Angebot dieser Zahlungsvariante wird bei Gewährleistung der entsprechenden Sicherheitskriterien erfolgen.

Bitte teilen Sie uns Ihren Urlaubswunsch rechtszeitig (mindestens 3 Wochen vorher) mit! Nutzen Sie unser Formular, rufen Sie uns kurz an oder schreiben Sie uns.

Gerne möchten wir Sie als Kunden so lange wie möglich von unserem Service überzeugen. Jedoch mit attraktiven Angeboten statt langen Kündigungsfristen. Daher bieten wir unseren Kunden kurze und kundenfreundliche Kündigungsfristen:

Bei Bestellungen ab dem 01.03.2022:
Ihr Abonnement verlängert sich nach der Mindestlaufzeit zunächst auf unbestimmte Zeit zum regulären Abopreis, wenn Sie nicht mindestens 4 Wochen vor Ablauf in Textform (schriftlich, per Fax oder E−Mail) kündigen. Sie können es dann jederzeit mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende kündigen.

Eine Ausnahme bildet das Geschenkabo: Dieses endet nach der Mindestlaufzeit automatisch. Eine Kündigung ist nicht notwendig.

ABOART MINDESTLAUFZEIT KÜNDIGUNGSFRIST
Prämienabo 12, 18 oder 24 Monate 4 Wochen vor Ablauf
Vorteilsabo 12 oder 24 Monate 4 Wochen vor Ablauf
Miniabo 3 oder 6 Monate 4 Wochen vor Ablauf
Geschenkabo 6 oder 12 Monate Endet automatisch nach Ablauf

Bitte beachten Sie, dass bei vor dem 01.03.2022 getätigten Bestellungen eines Prämien- oder Vorteilsabos die abweichenden Bedingungen zum Zeitpunkt der Bestellung gelten:
Ihr Abonnement verlängert sich nach der Mindestlaufzeit um jeweils 1 Jahr zum regulären Bezugspreis, wenn Sie nicht mindestens 3 Monate vor Ablauf der Mindestlaufzeit in Textform (schriftlich, per Fax oder E−Mail) kündigen.

ABOART MINDESTLAUFZEIT KÜNDIGUNGSFRIST
Prämienabo 12, 18 oder 24 Monate 12 Wochen vor Ablauf
Vorteilsabo 12 oder 24 Monate 12 Wochen vor Ablauf

Bitte teilen Sie uns Ihre Umzugsadresse (mindestens 3 Wochen vorher) mit! Nutzen Sie unser Formular, rufen Sie uns kurz an oder schreiben Sie uns.

Hinweis: Reguläre Nachsendeaufträge bei der Deutschen Post gelten nicht für Abonnements. Leider weist die Post auf diesen Umstand selten hin, weshalb dies durch unsere Leser immer wieder einmal übersehen wird. Die Nachsendung von Zeitschriften kann gegen Aufpreis bei der Deutschen Post gesondert beantragt werden.